1. Bitkom Cloud Monitor 2016: Mehr als jedes 2 Unternehmen in der Cloud Zum ersten Mal nutzten im Jahr 2015 mehr als die Hälfte der Deutschen Unternehmen Cloud Lösungen. Die berichtet Bitkom Research im Rahmen seiner Cloud Monitor Studie im Auftrag der KPMG. Dabei wurden 457 Unternehmen ab 20 Mitarbeitern befragt. Die Ergebnisse zeigen sich wie folgt: Es nutzen 54 Prozent der Unternehmen Cloud Lösung, im Jahr davon also 2014 waren dies nur 44 % der Unternehmen in Deutschland. Interessant ist darüber hinaus, dass weitere 18 Prozent der Unternehmen planen in den kommenden Jahren und Monaten Cloud Lösungen einzusetzen. Dabei geht das Spektrum von reinen Cloud Lösungen bis hin zu Hybrid Cloud Lösungen.Die Frage für viele ist also: Cloud nutzen aber wie?Sehr viele Unternehmen beschäftigen sich also mit der Frage, ob und wie sie in Zukunft Cloud Lösungen produktiv für Ihr Unternehmen nutzen können. Die Wirtschaftlichen Vorteile von Cloud Lösungen für Unternehmen sind vielfältig:
    • Keine Vorab-Investitionen in IT-Infrastruktur erforderlich
    • Die Verantwortung für Betrieb und Wartung der Lösung liegt beim Cloud Anbieter
    • Bezahlt wird nur das, was Sie auch nutzen
    • Cloud Lösungen sind flexibel skalierbar, das bedeutet Sie können auch kurzfristig neue User oder mehr Speicherplatz dazu buchen
    • Die Kosten sind meist günstiger, vor allem wenn Sie keine eigenen IT-Experten im Hause haben
    • Die Sicherheit ist zumindest bei Deutschen Cloud Anbietern oft deutlich höher als Lokale Installationen, da Cloud Anbieter High End Security Technologien nutzen.
    • Cloud Lösungen ermöglichen es von jedem Ort der Welt mit einen Internet Zugang zu arbeiten. Ein Wunsch den viele Digital Natives Ihre kommende Mitarbeitergeneration von Haus aus mitbringen.
    • Mit Cloud Lösungen arbeiten Sie immer mit der neuesten Technologie und haben somit einen Vorteil gegenüber Ihren Wettbewerbern

    Cloud JA oder NEIN?

    Warum sind dann noch so viele Unternehmen unsicher ob Sie Cloud Lösungen nutzen sollen? In Deutschland immer noch sehr kontrovers darüber Diskutiert on Daten in der Cloud wirklich sicher sind. Dazu kann man nur sagen: Es kommt vor allem auf zwei Punkte an: Deutsche Rechenzentren von Deutschen Unternehmen und eine Echte Ende zu Ende Verschlüsselung mit Deutscher Technologie respektive Software. Die vielen Billig Angebote im Bereich der Cloud Lösungen, wie z. B. die Public Cloud Speicher von US – Anbietern wie drop box, box, Google Drive, OneDrive usw. wirken auf den Ersten Blick zwar Attraktiv. Bei genauerer Betrachtung wird jedoch schnell klar dass ein Einsatz für Unternehmenszwecke zum Datenschutz Super Gau wird. Unsere Empfehlung wäre aber auch gerade als Privatfrau oder Privatmann sich sehr genau zu überlegen ob man solche Cloud Speicher wie die dropbox nutzt. Denn wenn Ihnen ihre persönlichen Daten wirklich wichtig sind, dann sollten Sie auf einen Anbieter wie Tresor DATA setzen. Denn nicht jeder will, dass seine Kontodaten oder Privaten Fotos mit vielleicht besonderem Inhalt überall im Internet verteilt werden. Unabhängig davon jedoch, für welchen Cloud Anbieter Sie sich entscheiden, für die Einhaltung der in Deutschland geltenden Datenschutz Vorschriften bleiben Sei weiter selbst verantwortlich. Das ist vor allem für Unternehmen sehr problematisch, wenn diese „Ausländischen Anbieter“ nicht dem strengen Deutschen Datenschutz unterliegen.

    Welche Cloud von der Cloud Speisekarte darfst denn für Sie sein?

    Es gibt in der Zwischenzeit unterschiedliche Cloud Angebote für Unternehmen. Die gängigen Unterscheidungen in public cloud, hybrid cloud und private cloud ist dabei sich immer mehr im Markt zu etablieren. Dabei hat die Nutzung der unterschiedlichen Cloud Varianten für jedes Unternehmen andere Vor- oder Nachteile. Es lohnt sich daher, sich genauer beraten zu lassen. Dies auch gerade schon mit Blick auf das Jahr 2018 und die Einführung der neuen EU Datenschutz Grundverordnung. Diese bedeutet für viele Unternehmen, das Sie ein noch mehr Datenschutz leisten müssen. Das ist es dann sehr gut zu wissen, dass die Secure Data Tresor Lösung Ihnen die Wahl lässt, ob Sie diese als public cloud, private cloud oder gar on premise bei Ihnen Installiert nutzen möchte. So kann unsere Lösung ganz auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasst werden.

    Am besten, Sie fragen jemanden, der CLOUD im BLUT hat

    Es sind vor allem die vielen kleinen und mittleren Unternehmen, die sich im Cloud Dschungel schnell verlieren. Es sind oft einfach zu viele unbekannte Fachbegriffe, Leistungsmerkmale und „Englische Ausdrücke“ die den eigentlichen Anwender bei der Auswahl überfordern. Als ich vor mehr als 20 Jahren mit der IT in Berührung kam, da nannte man Cloud Anbieter einfach nur Rechenzentrumsbetreiber. Damals gab es noch kaum Hacker und das Internet steckte noch in den Kinderschuhen. Seit dem ist sehr viel passiert. Seit fast zwanzig Jahren also beschäftigen wir uns mit dem Thema Rechenzentrums Services oder Neudeutsch: Cloud Computing. Falls Sie also vor der Frage stehen, ob Sie Ihren Datenaustausch über die Cloud mit einer Datenraum Lösung einfacher gestalten wollen, stehen ich Ihnen jederzeit gerne als „Sparringspartner“ zur Verfügung, der gemeinsam mit Ihnen Anforderungen und Angebote vergleicht. Damit Sie die Datenraum Plattform bekommen, die wirklich zu Ihrem Unternehmen passt, egal ob in der public cloud, der hybrid cloud, einer private cloud oder on premise auf Ihren Servern.

    Bei Interesse an einem unverbindlichen Beratungsgespräch freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.